Herzlich willkommen

 

Erwin Heinks

beim SPD-Samtgemeindeverband Hage, seinen Arbeitsgemeinschaften und den Ortsvereinen Hage, Berumbur, Hagermarsch, Halbemond und Lütetsburg.

Wir wollen Sie informieren über unsere Arbeit in den verschiedenen politischen Gremien unserer Samtgemeinde und Gemeinden und laden Sie herzlich ein, bei uns hereinzuschauen.

Wir sind offen für Anregungen und Wünsche und wollen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Zukunft der Samtgemeinde und ihrer Gemeinden gestalten.

Mit freundlichen Grüßen
Ewin Heinks
Samtgemeindeverbandsvorsitzender

Informationen und politische Aussagen finden Sie in unseren Bürgerzeitungen, auf den Seiten der fünf Ortsvereine sowie in den unten stehenden aktuellen Nachrichten. Wir informieren Sie auch über touristische und historische Alleinstellungsmerkmale unserer Samtgemeinde.

Zu den jeweiligen Informationen gelangen Sie über die Links in nebenstehenden Leisten.

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Erstes Hager Dörpspektakel

Das erste Dörp-Spektakel wollen Oldtimer-Treckerfahrer und Hager Vereine am 2.9.18 veranstalten. Geplant ist ein buntes Programm für die ganze Familie auf der Hager Hauptstraße. Es beteiligen sich neben den Oldtimer- und Kreidlerfreunden: SV Hage, Einigkeit Hage, Heimatverein Hage und Umgebung, SPD-Ortsverein Hage, Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (AsF), Feuerwehr, Pfadfinder und Hager Gastronomiebetriebe. mehr...

 
 

Digitalisierung beim Ferienprogramm umgesetzt

Es gibt nicht mehr, wie früher, ein ganzes Programmheft zum Ferienprogramm.
Wer teilnehmen möchte, muss sich diesmal Online anmelden.
Ein Flyer bietet eine kleine Auswahl dessen, was die vier Gemeinden Hage, Dornum, Großheide und Holtriem gemeinsam anbieten.
„Man muss auf jeden Fall online gucken“, sagt deshalb Rainer Beckemeyer aus Hage, "das Programm wird selbst noch in den Sommerferien weiter ergänzt." mehr...

 
 

AsF besucht FrauenOrt Wilhelmine Siefkes in Leer

Die Frauen der AsF Hage (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen) besuchten die Stadt Leer als eine der vielen „Frauenorte“.
Die Fremdenführerin informierte die Gruppe ausführlich über die Lehrerin und Schriftstellerin Wilhelmine Siefkes.
Der frauenORT Wilhelmine Siefkes in Leer entstand in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten, dem Stadtarchiv und der Stadtbibliothek der Stadt Leer und wurde am 20. März 2011 in Leer eröffnet. mehr...